Warum sollte während einer Schwangerschaft nicht behandelt werden? - BE HAIRLESS - dauerhafte Haarentfernung

Warum sollte während einer Schwangerschaft nicht behandelt werden?

Wir führen bei uns während einer Schwangerschaft keine Behandlungen zur dauerhaften Haarentfernung durch. Obgleich es keine Hinweise für eine Gefährdung des Embryos oder Risiken durch das eingesetzte Licht gibt raten wir als Vorsichtsmaßnahme von Behandlungen ab.

Wir empfehlen sogar bis nach Ende der Stillzeit zu warten, da sich nach dieser Zeit der in der Schwangerschaft häufig auftretende verstärkte Haarwuchs von alleine wieder normalisieren kann.

Solltest du noch offene Fragen haben kannst du dir gerne einen Termin für eine ausführliche Beratung bei uns ausmachen, wo wir versuchen dir deine offenen Fragen bestmöglich zu beantworten (natürlich kostenlos und unverbindlich)

© Copyrights 2018 - BE HAIRLESS Linz

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen